Backt ihr gerne Plätzchen? Ich definitiv ja. Es gibt aber viele Menschen in meinem Freundes- und Familienkreis, die nicht die Geduld oder Zeit haben, aufwändige Plätzchen zu backen und mit Marmelade oder Schokolade zusammenzusetzen. Für diejenigen, bei denen es schnell gehen muss, habe ich heute ein schnelles Plätzchenrezept für Orangenschnitten mit Pistazien. Schnell gemacht und lecker.

Von den Teigresten gab es noch 2 kleine Brezelchen, die auch total süß aussehen. Wer es also etwas aufwändiger mag, der kann auch Orangenbrezelchen mit Pistazien backen. Seid kreativ und habt viel Spaß bei eurer Weihnachtsbäckerei. Solltet ihr keinen Alkohol mögen, so könnt ihr den Orangenlikör auch mit Orangensaft ersetzen.

Für die Orangenstangen braucht ihr:

220 g Dinkelmehl (oder Weizenmehl)
80 g Puderzucker
1/2 TL geriebene Orangenschale
80 g Butter
1 Ei
1 EL Orangenlikör

150 g Puderzucker
2-3 EL Orangenlikör
etwas gehackte Pistazien

1. Die Zutaten rasch zu einem Mürbteig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2. Den Teig auf einem Backbrett ca. 4 mm dick ausrollen. Die Stangen ca. 5 cm lang und 2 cm breit ausschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ich habe die Ecken der Stangen angeschrägt.
3. Die Stangen bei 190 ° Ober- und Unterhitze für ca. 10 Minuten backen. Dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4. 150 g Puderzucker mit 2-3 EL Orangenlikör glatt rühren und die Stangen damit bestreichen. Die Stangen mit gehackten Pistazien bestreuen.

Viel Spaß beim Plätzchen backen.

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *