img_7595

Keine Zeit zum Plätzchenbacken, aber doch Lust auf Süßes mit Weihnachtsgeschmack? Wie wäre es denn mit Weihnachtspopcorn? Ein Hauch von Tonkabohne, Lebkuchengewürz, gemahlenen Mandeln und Vanille bringen einen weihnachtlichen Geschmack in das Popcorn. Und das Beste ist, dass es ratzfatz gemacht ist.

img_7598

Ich habe mir einen Popcornloop gekauft und diesen heute zum ersten Mal getestet. Die Anwendung ist denkbar einfach. Er wird einfach in den Topf gestellt und die Haube wird über den Topf gezogen. Kinderleicht lässt sich das Popcorn ohne Spritzen zubereiten. Durch den Popcornloop kann man den Topfinhalt umrühren, ohne dass es spritzt oder der Deckel angehoben werden muss. Den Popcornloop kannst Du z. B. hier kaufen.

img_7573

Für 2 Personen braucht ihr:

50 g Popcorn-Mais
2 EL Rapsöl
1 Pck. Vanillezucker
1/2 Tonkabohne
1 TL Butter
30 g gemahlene Mandeln
3 EL Ahornsirup
1/2 – 1 TL Lebkuchengewürz

1. 2 EL Rapsöl in einem unbeschichtetem Topf mit dem Mais vermengen. Den Mais stark erhitzen (laut Anleitung 220 °) und den Popcornloop in den Topf legen und mit der Hülle den Topf abdecken. Nach ca. 1/2 Minute mit Rühren beginnen. Wenn die Maiskörner aufpoppen, dann die Hitze reduzieren (laut Anleitung auf ca. 150 °) und weiter rühren, bis alle Maiskörner aufgepoppt sind. Das fertige Popcorn zur Seite stellen.
2. In einer Pfanne den Butter schmelzen. Vanillezucker hinzugeben und die 1/2 Tonkabohne einreiben. Dann die gemahlenen Mandeln und den Ahornsirup sowie das Lebkuchengewürz hinzufügen und alles gut vermengen. Das Popcorn hinzufügen und alles gut vermengen, so dass die Popcorn den Geschmack aufnehmen.

Alternativ könnt ihr natürlich auch Mikrowellenpopcorn oder ohne Popcornloop zubereitetes Popcorn ohne Geschmack und ohne Zucker/Salz verwenden und dieses nach Packungsanleitung zubereiten. Beginnt dann mit Schritt 2.

Viel Spaß beim Popcorn machen!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *