Zucker-Stückchen

Johannisbeerkuchen

Heute habe ich mal wieder ein Familienrezept für euch. Klassische Rezepte, die man immer wieder gerne macht, sind mir ehrlich gesagt am liebsten. Als ich mit meinem Blog angefangen habe, habe ich gedacht, dass ich „Neues“ zeigen muss – ungewöhnliche Kombinationen, ausgefallener Geschmack, … Das ist aber nicht das, wonach wir suchen. Wir wollen wunderbaren Geschmack und meines Erachtens erreicht man diesen nicht mit Kidneybohnenkuchen und Co. 🙂

(mehr …)

Südtiroler Brioche-Brot mit Tomaten und Knoblauch

Kulinarisch ist Südtirol sicherlich eine der besten Regionen – für mich zumindest. Knödelvariationen, Schlutzkrapfen, Apfelschmarren, … Alles einfach so lecker. Daher habe ich heute ein tolles Brotrezept für euch. Ein fluffiges Brioche-Brot mit getrockneten Tomaten und Knoblauch. Probiert es unbedingt aus, das Brot war der Renner bei meinem letzten Grillabend. Es hat meinen Gästen und mir so gut geschmeckt, dass es zu einem meiner Standardrezepte geworden ist.

Für 2 Brotlaibe braucht ihr:

125 ml Milch

1 EL Ahornsirup

25 g Hefe

600 g Dinkelmehl (oder Weizenmehl)

200 g Kefir (oder Joghurt)

2 Eier

4-5 eingelegte Knoblauchzehen gehackt

je 1 TL Basilikum und Oregano

150 g getrocknete, gehackte Tomaten

etwas Salz und Pfeffer

Sahne zum Bestreichen

  1. Die Milch mit dem Ahornsirup vermengen, erwärmen und vom Herd nehmen. Die Hefe zerbröselt hinzugeben und alles ca. 10 Minuten gehen lassen.
  2. Mehl, Milchmasse, Kefir, Eier, Knoblauch, Basilikum, Oregano, Tomaten, Pfeffer und Salz hinzugeben und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig mit einem Geschirrtuch abgedeckt für ca. 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 180 ° Ober- und Unterhitze vorheizen. 
  4. Aus dem Teig 2 Brotlaibe formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Weitere 15 Minuten gehen lassen und mit Sahne bestreichen.
  5. Das Brot bei 180 ° Ober- und Unterhitze für ca. 40 Minuten backen.

Viel Spaß beim Nachbacken und genießen!

Tini

Muschel-Schmuck


Dieser Sommer wird muschelig und hoffentlich schön warm. Vor allem in Goldtönen gibt es unzählige Varianten an wunderschönen Schmuckstücken in Muschelform oder sogar mit echten Muscheln. Natürlich hab ich auch was für die Silber-Fans gefunden. Traut euch aber ruhig an gold ran, es ist einfach sommerlich schön.

(Werbung, Affiliate Links)

Schmucktrends 2019

Dieses Jahr, vor allem diesen Sommer, sind wieder große Ohrringe angesagt. Blüten, Blätter, Statement-Ohrringe … Es wird bunt, groß und das ist gut so. Ein paar schöne Teilchen habe ich euch hier zusammengesucht.

(mehr …)

1 2 3 79