Schon mal was von Washi-Tape gehört? Ich kannte den Begriff bis vor kurzem gar nicht. Es handelt sich dabei um ein selbstklebendes Band, das es in verschiedenen Farben und Mustern gibt. Es wird oft für Scrapbooks oder Filofaxing verwendet. Warum aber nicht einmal Ostereier mit den schönen Bändern verzieren?

Die selbstklebenden Bänder halten gut auf den Eiern. Achtet darauf, dass die hart gekochten Eier fettfrei sind, bevor ihr sie beklebt. Werdet kreativ und schneidet die Bänder in Herzen, Streifen, Punkte, Quadrate und verziert die Eier nach Herzenslust damit. Je nach Farbe könnt ihr natürlich auch weiße Eier bekleben. Ich fand bei dem bronzefarbenen Washi-Tape aber gerade braune Eier toll. Die Tapes sind übrigens nicht gerade günstig, ich habe aber ein schönes und erschwingliches Set in Metallicfarben hier gefunden.

Ihr benötigt zum Verzieren der Eier:

braune hart gekochte Eier, Washi-Tape, Schere

Die hart gekochten Eier abwischen und von Fett befreien. Aus dem Washi-Tape nach Belieben Formen ausschneiden mit einer Schere und die Eier damit bekleben.

Viel Spaß beim Basteln!

Tini

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *