Heute ist mal wieder Pizza-Tag. Solche Tage kann es einfach nicht genug geben. Entschieden habe ich mich heute für Pizza-Schiffchen. Die mag ich auch echt gerne. Als Belag gibt es leckeren Serrano-Schinken. Seid ihr eher die Serrano- oder die Parma-Schinken-Anhänger? Ich kann mich nicht so recht entscheiden.

Ein guter luftgetrockneter Serrano ist ein Gedicht, pur und auch auf einer Pizza. Auf so gut wie keiner Pizzakarte fehlt dieser Klassiker. Den Schinken lege ich erst nach dem Backen auf die Pizza. Es schmeckt einfach herrlich. Eine Rezeptvariante mit den Pizza-Schiffchen, belegt mit Lachs und Spargel gibt es hier.

Für den Teig (ca. 4 Schiffchen):
250 g Dinkelmehl
125 ml lauwarmes Wasser
15 g frische Hefe
2 EL Olivenöl
1/2 TL Salz

Für den Belag:
100 g Serrano Schinken
100 g geriebenen Käse
100 g passierte Tomaten
etwas Salz und Pfeffer

1. Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde hineindrücken. Die Hefe hineinbröckeln und 125 ml lauwarmes Wasser in die Mulde hinzugeben und mit der Hefe und etwas Mehl vom Rand verrühren. Die Schüssel kurz mit einem Tuch bedecken und die Masse ca. 15 Minuten gehen lassen.
2. Olivenöl und Salz zum Vorteig geben, alles kräftig miteinander verkneten bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig dann weitere 45 Minuten gehen lassen bis sich der Teig ca. verdoppelt hat. Hierzu ein Geschirrtuch über die Teigschüssel legen und die Schüssel an einen warmen Ort stellen.
3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Hefeteig noch einmal kurz durchkneten, in 4 Portionen aufteilen und jeweils zu einer Art Schiffchen formen. Die Schiffchen auf das Blech legen und ca. 10 Minuten nochmal gehen lassen. Den Backofen auf 200 ° Ober- und Unterhitze vorheizen.
5. Die passierten Tomaten mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Hefeschiffchen jeweils damit bestreichen, dann den Käse aufstreuen. Für ca. 15-20 Minuten die Hefeschiffchen im Ofen backen.
6. Auf die lauwarmen Hefeschiffchen den Serrano Schinken auflegen und die Hefeschiffchen servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *