lllll
Heute darf ich euch herzlich Willkommen heißen zur weihnachtlichen Blogparade, initiiert von den Blogs Isarkitchen und StephanieNatalie. Zusammen mit einigen anderen lieben Foodbloggern habe ich mir Gedanken über klassische Rezepte zu Weihnachten gemacht. Ich zeige euch heute, was bei uns in der Familie nach einem kalten Winterspaziergang gerne zum Aufwärmen so getrunken wird. Das perfekte Getränk übrigens auch für Hüttenurlaube über Weihnachten und Silvester. llllllll
lllll

hh
Die Teilnehmer der heutigen weihnachtlichen Blogparade und ihre Beiträge sind übrigens:
 gg

Schaut doch mal vorbei, was auf den anderen Blogs leckeres gezaubert wurde. Ich hüpfe auf jeden Fall gleich mal auf die Blogs rüber. Mächtig Hunger bringe ich auf jeden Fall mit.

Aber nun zum Rezept:

500 g Pflaumen
100 ml Kirschsaft
700 ml Korn
300 g brauner Kandiszucker
2 Zimtstangen
2 Vanilleschoten
1/2 TL Zimt

geschlagene Sahne
etwas Zimt

1. Die Pflaumen entkernen und halbieren. Das Mark der Vanilleschoten auskratzen.
2. Dann die Pflaumen mit dem Kirschsaft, Korn, Zucker, den Zimtstangen und dem Vanillemark sowie dem Zimt in einen fest verschließbaren Behälter geben.
3. Den Behälter fest verschlossen ca. 4 -5 Wochen stehen lassen und gelegentlich schütteln. Die Flüssigkeit dann durch ein enges Sieb oder Geschirrtuch gießen und in Flaschen abfüllen.
4. Den Likör in einem Topf heiß machen und mit einer Sahnehaube und Zimt servieren.

Prösterchen!

Tini

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *