In meiner früheren Studentenbude hatte ich nicht einmal Platz für einen richtigen Weihnachtsbaum. Zunächst war ich darüber traurig, da ich von zu Hause einen wirklich großen Baum mit ca. 3-3,5 Metern Höhe gewöhnt war. Da ich jedoch Weihnachten bislang immer zu Hause verbracht habe (bis heute) habe ich auf andere Dekorationen zurückgegriffen, die platzsparender sind. Auch heute noch mache ich jedes Jahr einen Kranz über meinem Esstisch mit Kugeln und Dekogedöns 🙂 Zum Leidwesen meines Kellers übrigens fast jedes Jahr in einer anderen, neuen Farbe …

Für einen solchen Kranz braucht ihr:

1 Hängekorb/Küchenhänger (ich habe diesen verwendet: (affiliate link)), künstliches oder echtes Tannenreisig, Weihnachtskugeln und Dekoanhänger, Lichterkette, Perlonfaden

1. Den Hängekorb mit einem Haken an der Decke gut befestigen und aufhängen.

2. Dann die Weihnachtskugeln und Dekoanhänger jeweils an einem Perlonfaden befestigen und in unterschiedlichen Höhen an dem Hängekorb festknoten.

3. Den Hängekorb mit dem Tannenreisig ausfüllen und dekorieren. Eine Lichterkette einarbeiten.

Schöne Weihnachtstage :-*

Tini

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *