Werbung

Alle Jahre wieder rückt das Weihnachtsfest näher. Ich freue mich jedes Jahr aufs Neue darauf. Die Vorfreude auf Weihnachten kann man mit einem schönen Adventskalender noch steigern. Leckere Snacks wie Nüsse und Fruchtriegel warten in dem Adventskalender von Seeberger auf euch. Quer durch das Sortiment von Seeberger könnt ihr euch so probieren. Hier gehts zum Produkt: https://bit.ly/SeebergerAKzuckerstueckchen

Ist der Kalender leer, dann könnt ihr aus der Einlage aus recycelten Papierfasern noch ein tolles DIY machen. Wie wäre es mit einer kleinen Snackbar?

Für die Snackbar braucht ihr:

1 Einlage des Seeberger Adventskalenders

1 Schere

Seeberger Nüsse oder Trockenfrüchte zum Befüllen

Eukalyptus, Tannenzweige und Weihnachtsdeko

  1. Entfernt die Hülle des Adventskalenders. Die Einlage könnt ihr nun mit einer Schere zurechtschneiden und zwar in der Größe, in der ihr die Snackbar haben möchtet. Meine Snackbar hat 4 Einbuchtungen.
  2. Füllt die Snackbar mit leckeren Nüssen oder Trockenfrüchten von Seeberger auf. Süss oder salzig, so wie ihr es am liebsten mögt.
  3. Für ein bißchen Weihnachtsstimmung habe ich Eukalyptuszweige und ein kleines Weihnachtskränzchen hineingesteckt.

Perfekt für einen gemütlichen Fernsehabend und einen schönen Weihnachtsfilm!

Eure Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *