img_5627

Lasagne ohne Lasagneplatten? Geht, gar kein Problem. Man nehme einfach ein paar Zucchini und tauscht die Lasagneplatten dadurch aus. So ein bißchen Low Carb schadet unter der Woche nicht, gerade wenn die Vorweihnachtszeit mit zahlreichen Plätzchen und Lebkuchen bevorsteht. Daher heute eine Low-Carb-Lasagne.

img_5638

img_5639

Die Lasagneplatten sind ziemlich reich an Kohlenhydraten. Daher habe ich sie einfach ausgetauscht. Trotzdem schmeckt die Lasagne richtig gut und vor allem auch saftig. Der Vorteil an Low-Carb-Gerichten ist auch, dass die Müdigkeit nach dem Essen ausbleibt. Perfekt also auch für die MIttagspause.

img_5630

Zutaten für 1 große Auflaufform:

400 g Rinderhackfleisch
1 große Zwiebel
1 – 2 Knoblauchzehen
etwas Rapsöl
2 EL Tomatenmark
etwas Salz und Pfeffer
etwas süßes Paprikapulver
400 g passierte Tomaten
2 Zucchini (ca. 300 – 400 g)
250 g Schichtkäse
1 Ei
20 g geriebener Parmesan
4-5 EL Milch
150 g geriebener Mozzarella
1 Mozzarella (125 g)

1. Das Rinderhack in einem Topf braten. Zwiebel und Tomaten klein hacken und in einem separaten Topf mit etwas Öl andünsten. Tomatenmark hinzugeben und mit anrösten. Dann das Rinderhack und passierte Tomaten zu der Zwiebelmasse hinzugeben, mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken.
2. Die Zucchini längs in Scheiben schneiden, jeweils in der Mitte halbieren, auf Zewa legen und mit etwas Salz bestreuen, so dass die Zucchini Wasser ziehen. Ca. 5-10 Minuten ruhen lassen und die Feuchtigkeit abtupfen. Die Zucchini bei 190 ° Ober- und Unterhitze für ca. 5-10 Minuten in den Backofen. Solltest Du eine Grillfunktion haben, nutze diese.
3. Schichtkäse, Ei und geriebenen Parmesan vermengen. Milch hinzugeben, so dass eine zähflüssige Soße entsteht. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
4. Den Mozzarella klein schneiden. In eine große Auflaufform etwas Hack geben, dann Zucchinischeiben auflegen, mit der Schichtkäsesoße bestreichen, etwas gehackten Mozzarella damübergeben sowie geriebenen Mozzarella. In der gleichen Reihenfolge wieder mit Hack anfangen und weitermachen. Am Schluss noch etwas Hack auf die Oberfläche und geriebenen Mozzarella aufstreuen.
5. Bei 190 ° Ober- und Unterhitze für ca. 30 Minuten in den Backofen.

Guten Appetit!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *