IMG_9263

Nicht nur gesund, sondern auch schmackhaft ist der Wirsing. Zum Glück so gut wie das ganze Jahr erhältlich. Für viele ist er ein Wintergemüse, für mich nicht. Gerade im Frühling schmeckt er meiner Meinung nach besonders fein. Da er so vielfältig verwendbar ist, werde ich sicher noch einige Rezepte mit Wirsing vorstellen. Das heutige Rezept ist schnell zubereitet (ca. 20 Minuten), geht also auch nach der Arbeit noch.

Manche empfinden den Kohlgeruch als störend. Der Kohlgeruch bleibt beim Kochen natürlich nicht aus, wird meines Erachtens aber durch die Zugabe von Frischkäse etwas abgemildert. Wer möchte kann auch bereits am Anfang des Andünstens einen Schuss Milch zum Wirsing geben.

IMG_9273

Wem das Gemüse allein nicht reicht: Lachs oder Fleisch passen super dazu. Ich esse das Wirsinggemüse wie Salat und am liebsten noch lauwarm

IMG_9259

Zutaten:

1 mittelgroßer Wirsing
2 Schalotten
200 ml Gemüsebrühe
100 g Frischkäse
50 g Pinienkerne
etwas Butterschmalz
etwas Salz und Pfeffer

1. Schalotten klein würfeln und in etwas Butterschmalz in einer Pfanne anschwitzen. Wirsing von Strunk befreien und in Streifen schneiden. Wirsing in Pfanne geben.
2. Die Gemüsebrühe in die Pfanne zugeben und den Wirsing ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten, Frischkäse einrühren, salzen und pfeffern.
3. Die Pinienkerne in der Pfanne anrösten und über das Wirsinggemüse geben.

Guten Appetit!

Tini

IMG_9276

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *