Meine Eismaschine läuft auf Hochtouren. Ich kann mir ehrlich gesagt schon jetzt einen Sommer ohne Eismaschine nicht mehr vorstellen, so schnell habe ich mich daran gewöhnt. Aber keine Angst, das heutige Eisrezept geht auch ohne, mit Eismaschine wird das Eis aber cremiger. Was passt zu weißem Schokoladeneis? Natürlich Brownies, was sonst 🙂

Die saftigen Schoko-Brownies in Kombination mit dem weißen Schokoladeneis sind einfach nur himmlisch. Anrichten könnt ihr das Eis zum Beispiel mit etwas Kakao, der auf dem weißen Eis toll wirkt oder gehackten Haselnüssen. Da ich bereits mehrfach angeschrieben wurde, welche Eismaschine ich habe, habe ich sie euch hier verlinkt. Es gibt aber sicher viele gute Modelle. Mir persönlich war wichtig, dass die Eismaschine einen Kompressor hat, Eis für 4-6 Personen gemacht werden kann und die Maschine nicht aus Plastik ist, sondern aus Edelstahl.

Für das weiße Schokoladeneis (für ca. 4 Personen) braucht ihr:

300 g griechischer Joghurt
200 ml Sahne
400 ml Milch
2 Eigelb
2 Eier
250 g weiße Schokolade
80 g Zucker

etwas gemahlene Vanille und etwas Tonkabohne

1. Die weiße Schokolade im Wasserbad einschmelzen und dabei etwas Milch hinzugeben. Mit einem kleinen Schneebesen glatt rühren und zur Seite stellen.
2. Die Eier und die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen.
3. Die restliche Milch und den Joghurt in die Eimasse einrühren und die Schokolade nach und nach unterrühren. Etwas Tonkabohne und Vanille einreiben.
4. Die Sahne steif schlagen und unter die Schokoladenmasse heben.
5. Die Masse in die Eismaschine einfüllen und nach Bedienungsanleitung das Eis zubereiten. Solltet ihr keine Eismaschine haben, dann die Eismasse in einen Behälter geben und in das Gefrierfach stellen. Ca. alle 20 Minuten umrühren, bis die Masse fest ist.

Für die Schoko-Brownies braucht ihr (tiefe Form ca. 30 x 25 cm):

100 g Zartbitterschokolade
150 g Vollmilchschokolade
4 Eier
140 g Zucker
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
100 g Dinkelmehl
50 g gemahlene Mandeln
etwas Zucker
65 g gehackte Haselnüsse
65 g gehackte Walnüsse

1. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit einem Schneebesen glatt rühren. Die Schokolade zur Seite stellen.
2. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren.
3. Salz, Zimt, Mehl und gemahlene Mandeln in die Eimasse einrühren.
4. In einer Pfanne etwas Zucker karamellisieren und die gehackten Haselnüsse und Walnüsse darin kurz anrösten. Die Nüsse dann in die Eimasse geben. Dann die Schokolade langsam unterrühren.
5. Eine tiefe Backform mit Backpapier auslegen und die Teigmasse einfüllen. Die Oberfläche glatt streichen.
6. Die Brownies bei 180 ° Ober- und Unterhitze ca. 25-30 Minuten backen.

Lasst es euch schmecken!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *