Schinkenhörnchen

Fingerfood-Deluxe, so könnte man die heutigen Stars des Beitrags blumig umschreiben. Eine leckere herzhafte Füllung mit Schinken und Zwiebeln versteckt sich im Inneren der Minis. Widerstehen kann man ihnen definitiv nicht, glaubt mir. Man isst sie einfach so nebenbei 🙂

Dass ich eine Prosecco-Tante bin, habt ihr ja sicher schon mitbekommen. Passt auch einfach perfekt zu den Schinkenhörnchen 🙂

Egal ob zum Mädelsabend, für Kinder (dann evtl. ohne Kümmel) oder einfach so. Probiert die Minis aus.

Für ca. 20 Schinkenhörnchen braucht ihr:

2 Packungen Blätterteig
200 g Schinken
1 Zwiebel
etwas Milch
1 Eigelb
etwas Kümmel, Salz und Pfeffer

1. Den Schinken klein schneiden. Die Zwiebel schälen und klein hacken. Schinken und Zwiebel  leicht andünsten, vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 200 ° Ober- und Unterhitze vorheizen.
3. Den Blätterteig noch etwas mehr auswellen und in Quadrate schneiden, die Quadrate diagonal halbieren, so dass ihr Dreiecke habt. Von der Füllmasse jeweils 1 Häufchen auf 1 Dreieck setzen und jeweils  aufrollen.
4. Das Ei mit der Milch verquirlen und die Hörnchen damit einstreichen und etwas Kümmel aufstreuen.
5. Bei 200 ° Ober- und Unterhitze für 20-25 Minuten backen.

Gutes Gelingen!

Tini

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.