img_8941a

Was gehört zu jeder guten Party? Natürlich Knabbergebäck, egal ob Salzletten, Chips, Flips oder gesalzene Erdnüsse. Für eine gute Feier ist es einfach unverzichtbar. Meist greift man im Supermarkt zur Packung, heute zeige ich Dir aber mal ein Rezept zum Selbermachen von Salzstangen.

img_8929a

img_8903a

img_8913a
Zutaten für 6 – 8 Personen:

250 g Dinkelmehl
100 ml Milch
80 g Butter
2 Eigelb
2 Prisen Backpulver
1 kleiner Schuss Ahornsirup
etwas Meersalzflocken (ich habe diese verwendet)
etwas weißer Sesam
etwas Mohn
etwas Milch
etwas Salz und Pfeffer

1. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, Milch und Eigelbe hinzugeben.
2. Die Butter einschmelzen und zu der Mehlmasse geben. Etwas Salz und Pfeffer in den Teig geben sowie einen kleinen Schuss Ahornsirup. Alles zu einem geschmeidigen Teig vermengen.
3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180 ° Ober- und Unterhitze vorheizen. Etwas Milch in einen flachen Teller geben sowie Teller mit Mohn, Sesam und Meersalzflocken bereitstellen.
4. Auf einem Backbrett den Teig dann zu einem großen dünnen Rechteck ausrollen. Dann mit einem Messer den Teig in 0,5 cm x 5 cm große Streifen schneiden. Jeden einzelnen Teigstreifen dann zwischen den Fingern zu einer langen Stange (ca. 20 cm) formen. Die Stangen dann jeweils einzeln in etwas Milch wenden und dann mit Sesam, Mohn oder Meersalzflocken bestreuen.
5. Die Stangen dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Darauf achten, dass die Stangen etwas Abstand voneinander haben. Bei 180 ° Ober- und Unterhitze ca. 10-12 Minuten backen.

Viel Spaß beim Knabbern!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *