IMG_2575

Heute gibt´s einen Crumble mit Marzipan und Gemüse. Ja genau: Gemüse. Erst nachdem ich Google damit beschäftigt habe, habe ich herausgefunden, dass Rhabarber ein Gemüse ist. Wusstest Du das? Ich wusste das zuvor jedenfalls nicht. Wieder was gelernt. Da wir mitten in der Rhabarbersaison sind und ich den sauer-fruchtigen Geschmack von Rhabarber zu Süßigkeiten wunderbar finde, gibt´s heute ein süßes Rezept mit Rhabarber.

IMG_2573

Und – ich habe heute leider kein Foto für Dich … Der Crumble war so schnell weg, dass ich in der Hektik vergessen habe ein Bild von dem Inneren des Crumble zu machen. Na ja, solche Dinge passieren eben mal im Eifer des Gefechts.

IMG_2593

Mit Streuseln überbacken kann man fast jedes Obst und in diesem Fall heute auch Gemüse 🙂 Eine Kugel Vanilleeis, Sahne, Pudding oder selbstgemachtes Rhabarbereis passen super dazu. Du kannst vor dem Servieren auch noch etwas Puderzucker über den Crumble streuen.

Zutaten für 1 große Auflaufform:

500 g Rhabarber
180 g brauner Zucker
200 g Dinkelmehl (oder Weizenmehl)
100 g kalte Butter
100 g Marzipanrohmasse
50 g Haferflocken
2 EL Zitronensaft
1 Prise Salz
etwas Zimt und Vanillezucker

1. Den Rhabarber waschen, putzen und in ca. 1-2 cm große Stücke schneiden. Dann den Rhabarber mit 80 g Zucker und 2 EL Zitronensaft in einem Topf bei mittlerer Hitze weich dünsten.
2. Den restlichen Zucker, Mehl und Haferflocken mit 1 Prise Salz in einer Schüssel vermengen. Die kalte Butter in kleinen Flocken hinzugeben. Marzipanrohmasse mit einer Küchenreibe einreiben und den Teig zu Streuseln mit den Händen kneten.
3. Den gedünsteten Rhabarber in eine große Auflaufform geben. Etwas Zimt und Vanillezucker über die Rhabarbermasse geben. Dann die Streusel über die Masse streuen.
4. Den Rhabarber-Crumble bei 200 ° Ober- und Unterhitze für 40-45 Minuten in den Backofen. Bei Bedarf eine Alufolie auf die Form legen, damit er nicht zu dunkel wird.
5. Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen und lauwarm servieren.

Viel Spaß beim Crumbeln 🙂

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *