Laue Sommerabende, ein Gläschen Wein und Pizzaschnecken aus Blätterteig. Na, klingt das nicht wunderbar? Die kleinen Dinger lassen sich einfach und schnell zubereiten und sind der perfekte Snack für das ganze Jahr. Ich hoffe, dass euch das Wasser im Mund zusammenläuft. Da ich es liebe, wenn ich gutes Essen habe, dafür aber nicht den ganzen Tag in der Küche stehen muss und auch Zeit für meine Gäste habe, gefallen mir schnelle und leckere Rezepte immer besonders gut. Ein solches stelle ich euch heute vor.

Für ca. 48 Pizzaschnecken braucht ihr:

500 g frischer Blätterteig (ich habe Dinkelblätterteig verwendet)

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

etwas Öl

200 g Speckwürfel

Schnittlauch, Petersilie, Dill, Salz und Pfeffer

2 Eier

220 g geriebener Käse (zB Edamer) 

200 g Créme fraiche

 

1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

2. In einer Pfanne die Zwiebel in Öl andünsten, dann Knoblauch und Speckwürfel hinzugeben und kurz mitbraten. Dann die Pfanne zur Seite stellen.

3. Schnittlauch, Petersilie und Dill klein hacken.

4. Die Eier trennen und das Eigelb zur Seite stellen. Das Eiweiss mit den Kräutern, Salz, Pfeffer, der Speckmasse, dem Käse und Créme fraiche verrühren.

5. Den Backofen auf 200 ° Ober- und Unterhitze vorheizen.

6. Den Blätterteig gemäß Packungsanleitung vorbereiten und die Füllmasse gleichmäßig auf dem Teig verstreichen. Die Ränder ca. 1 cm freilassen und den Teig von der Längsseite her aufrollen. Scheiben von ca. 1 cm Dicke abschneiden und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

7. Die Schnecken mit dem Eigelb bepinseln und bei 200 ° Ober- und Unterhitze für ca. 20-25 Minuten backen.

Lasst euch die kleinen Dinger schmecken!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *