Zur Zeit habe ich wahnsinnig oft Lust auf Pizza. Meist fängt meine Pizzalust am Freitag an, wenn es heißt: „HochdieHändeWochenende“. Wahrscheinlich liegt das auch daran, dass meine Cheatdays am Wochenende stattfinden und ich unter der Woche versuche, nicht zu viele Kohlenhydrate in mich reinzuschieben, was mir mal mehr, mal weniger gelingt.

Begeistert bin ich von dem Maisgrieß, der in dem Rezept für den Teig mit verwendet wird. Der Teig wird dadurch noch schmackhafter und die Teigoberfläche knuspriger. Probiert es mal aus, ich bin immer auf euer Feedback gespannt. Eine meiner nächsten Anschaffungen ist definitiv auch ein Pizzastein.

Pizzakranz mit Champignons und Käse

ccc
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
Ruhezeit: ca. 50 Minuten
Backzeit: ca. 30-35 Minuten

ccc
Für 1 Pizzkranz (ca. 4 Personen) braucht ihr:
400 g Dinkelmehl
2 TL Salz
1 Prise Zucker
1/2 Würfel frische Hefe
2 EL Olivenöl
100 g Maisgrieß
200 g stückige Tomaten und 100 g braune Champignons
2 ganze Mozzarella
150 g Salami in Scheiben
100 g geriebener Käse
etwas Salz und Pfeffer
etwas Basilikum

1. Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel vermengen. Dann in die Mitte eine Mulde hineindrücken und die Hefe hineinbröckeln. 3 EL warmes Wasser zur Hefe hinzugeben und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Den Grieß einrühren. Dann 280 ml warmes Wasser und das Öl hinzugeben und alles zu einem Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl hinzugeben. Den Teig an einem warmen Ort mit einem Geschirrtuch abgedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen.
2. Salami, Pilze und Mozzarella klein schneiden. Die Tomatenmasse mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
3. Den Teig kurz durchkneten und auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck von ca. 30 x 50 cm ausrollen. Den Backofen auf 200 ° Ober- und Unterhitze vorheizen.
4. Die stückigen Tomaten auf dem Teig verteilen, Salami, Pilze und Mozzarella ebenfalls hinzugeben und gut verteilen. Den geriebenen Käse darübergeben sowie den Basilikum.
5. Den Teig von der langen Seite her einrollen und die Naht gut andrücken. Auch die Seitenränder gut andrücken, damit die Füllung nicht ausläuft. Den Pizzakranz auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dann die Teigrolle zu einem Kranz  formen und die Enden gut aneinanderdrücken. Mit einem Messer ein paar Einschnitte in die Teigoberfläche machen.
6. Die Pizzarolle bei ca. 200 ° Ober- und Unterhitze für 30-35 Minuten in den Backofen. Am besten noch warm genießen.

Viel Spaß beim Pizza essen!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *