Als mich die Pfirsiche angelacht haben, musste ich gleich an Galettes denken. Galettes wollte ich schon lange backen. Den Mürbteig habe ich mit Mandeln verfeinert und den Rand der Galettes mit einer Zuckerkruste versehen. Perfekte für jede Gartenparty oder ein Picknick. In Stücke geschnitten kann man die Galettes essen wie Pizza und wer mag denn keine Pizza 🙂

Zur Zeit fotografiere ich wahnsinnig gerne draußen im Freien. Im Garten gibt es so viele Möglichkeiten schöne Bilder zu machen, praktisch bereits eingerichtete Sets. Ich muss zugeben, dass ich dadurch ziemlich ins Schwitzen komme, da es schon eine ziemliche Herausforderung ist, in der prallen Sonne zu fotografieren. Was gefällt euch denn besser? Studioaufnahmen oder Aufnahmen in der freien Natur?

Für 4 Galettes braucht ihr: 

Für den Teig:

300 g Dinkelmehl (oder Weizenmehl)
100 g gemahlene Mandeln
250 g Butter
1 Prise Salz
50 g Zucker
60 ml Wasser
1 Ei

Für den Belag:

650 g Pfirsich
50 g Zucker
2 EL Dinkelmehl
1/2 TL Zimt
2 EL Butter
1 Ei
etwas braunen Zucker

1. Mehl, gemahlene Mandeln und Salz vermengen. Den Butter in Flocken hinzugeben und alles zu Krümeln verkneten. Den Zucker hinzugeben und vermengen. Das Wasser mit dem Ei vermengen und unter die Masse kneten. Alles zu einem Teig verkneten. Den Teig mit Frischhaltefolie einwickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2. Die Pfirsiche waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die 2 EL Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Mehl, Zucker und Zimt in einer Schüssel vermengen und die Pfirsichscheiben darin wenden. Dann den Butter noch hinzugeben und durchmischen.
3. Den Backofen auf 190 ° Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
4. Den Teig in 4 Portionen aufteilen und jeweils rund ausrollen. Die Pfirsichscheiben auf die runden Teigkreise auflegen, einen Rand von ca. 3 cm lassen und den Rand nach innen einklappen. Die restliche Flüssigkeit noch über die Pfirsiche geben.
5. Das Ei verquirlen und den Rand der Galettes damit einstreichen. Etwas braunen Zucker auf den Rand aufstreuen und bei 190 ° Ober- und Unterhitze ca. 20 – 25 Minuten backen.

Viel Spaß beim Genießen!

Tini

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *