Erdbeeren läuten für mich den Sommer ein. Liegen die Erdbeeren bereits im Frühling in den Supermarktregalen, dann kann ich nicht widerstehen, da ich mir den Sommer unbedingt schon auf den Teller holen möchte. Ich liebe Erdbeeren! Gibt es eigentlich irgend jemanden, der keine Erdbeeren mag? Ich kann es mir nicht vorstellen.

Es ist gar nicht so einfach Macadamias ohne Salz zu finden. Solltet ihr Probleme haben, dann kauft einfach gesalzene Macadamias und reibt mit einem Tuch das Salz etwas ab. Kleine Salzrückstände machen nichts und sind gar keine so schlechte Kombination mit der weißen Schokolade.

Pfannkuchen mit Erdbeeren und Macadamias

Für die Pfannkuchen (ca. 7-8):

150 g Dinkelmehl
etwas Salz
250 ml Milch
2 Eier
etwas Butterschmalz

Für die Füllung:

50 g weiße Schokolade
2 EL heißes Wasser
100 g Erdbeeren
50 ml Joghurt (ich habe 1,5 %igen verwendet)
2 EL Ahornsirup und 100 g Macadamias

1. Die weiße Schokolade in kleine Stücke brechen und in einen Topf geben. Wasser aufkochen und ca. 2 EL kochendes Wasser über die Schokolade geben. Die Schokolade rühren bis eine glatte flüssige Masse entsteht. Die Macadamias dann in der Schokolade schwenken. Die mit Schokolade umhüllten Macadamias auf ein Blatt Backpapier legen und trocknen lassen.
2. Für die Pfannkuchen das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel sieben und die Milch unter Rühren hinzugeben. Die Masse mit einem Schneebesen glatt rühren und die Eier kräftig unterrühren. Den Teig kurz ruhen lassen.
3. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und etwas Butterschmalz hinzugeben. Die Pfannkuchen nach und nach darin herausbacken.
4. Erdbeeren klein schneiden. Den Joghurt mit dem Ahornsirup verrühren. Die Pfannkuchen mit den Erdbeeren und dem Joghurtgemisch füllen, die Macadamias darüber geben und servieren.

Viel Spaß beim Genießen!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *