Wer liebt Nüsse auch so sehr wie ich? Ich könnte mich auf jeden Fall reinlegen und muss euch daher unbedingt meinen liebsten Nusszopf mit Mürbteig und ganz viel Haselnüssen vorstellen. Perfekt für die gemütliche Jahreszeit und einfach nur lecker.

P.S.: Alle Haselnüsse auf dem Bild sind von meinem Papa aus dem eigenen Garten und handverlesen.


Für den Teig:

300 g Dinkelmehl (oder Weizenmehl)

2 gestr. TL Backpulver

100 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 Ei

2 EL Milch

125 g Butter

Für die Füllung:

200 g gemahlene Haselnüsse

6 EL Honig

5 Tropfen Bittermandelöl

1 Eiweiß (steifgeschlagen)

1 Eigelb

3-4 EL Wasser

etwas Kaffeesahne

  1. Mehl mit dem Backpulver vermengen. Zucker und Vanillezucker hinzugeben. Ei, Milch und Butter in Flocken hinzu und alles zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und in den Kühlschrank legen.
  2. Den Backofen auf 200 ° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Haselnüsse, Honig, Bittermandel, 1/2 Eigelb und Wasser vermengen. Das steife Eiweiß unterheben.
  4. Den Teig rechteckig ausrollen, die Nussmasse aufstreichen und einrollen. 1/2 Eigelb mit Kaffeesahne vermengen und die Nussrolle damit bepinseln. Die Oberfläche kreuzweise einschneiden.
  5. Ca. 40 Minuten bei 200 ° Ober- und Unterhitze backen.

Viel Spaß beim Genießen!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *