Zeit für Pizza! Ich verbinde Pizza mit Wochenende, Entspannung und Genuss. Ich liebe Pizza einfach und zwar in jeglicher Variante. Schon den Pizzateig zuzubereiten ist Entspannung pur. Ich habe zwar eine Küchenmaschine, lasse es mir aber nicht nehmen, den Teig zum Schluss noch gut von Hand durchzukneten. Geht es euch auch so?

Pizza Frutti di Mare ist ein absoluter Klassiker, den es fast in jeder Pizzeria gibt. Und ja, ich nehme auch Käse bei dieser Pizzavariante. Solltet ihr hingegen keinen Käse bei Frutti di Mare mögen, dann lasst ihn einfach weg. Pizza ohne Käse geht für mich persönlich aber einfach nicht 🙂

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten, Gehzeit: ca. 55 Minuten, Backzeit: ca. 15-20 Minuten

Zutaten für 2 Pizzen:

500 g Dinkelmehl
350 ml warmes Wasser
1 Würfel frische Hefe
1 Prise Salz
4 EL Olivenöl
300 g passierte Tomaten
1 Glas eingelegte Meeresfrüchte
100 g geriebenen Käse
etwas Basilikum
etwas Salz und Pfeffer

1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in die Mulde hineinbröckeln und etwas warmes Wasser zu der Hefe geben. Kurz ruhen lassen, dann die Prise Salz, das restliche Wasser und das Olivenöl hinzugeben und alles zu einem glatten Teig kneten.
2. Den Hefeteig in der Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 50 Minuten gehen lassen, bis er sich ungefähr verdoppelt hat. Den Backofen auf 240 ° Ober- und Unterhitze vorheizen.
3. Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu 2 Pizzen ausrollen und jeweils mit den passierten Tomaten bestreichen. Die Meeresfrüchte in einem Sieb abtropfen lassen und das Öl auffangen. Die Pizza mit den Meeresfrüchten belegen, etwas Salz, Pfeffer und Basilikum dazugeben. Den geriebenen Käse über die Pizza geben sowie etwas Öl von den eingelegten Meeresfrüchten.
4. Die Pizza bei 240 ° Ober- und Unterhitze für ca. 15 – 20 Minuten backen.

Viel Spaß beim Genießen!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *