Na, wer von euch gugelt mit? Die kleinen Dinger gehen doch einfach immer und sind meist ganz schnell verputzt. Die heutige Kombination besteht aus feinem Marzipan mit saftigen Mandeln. Lecker, sag ich euch. 

Und hier auch schon das Rezept der süßen Dinger (ca. 20 Minis):

50 g weiche Butter

70 g Zucker

70 g Marzipan

1 Ei

30 g gemahlene Mandeln

60 g Dinkelmehl (alternativ Weizenmehl)

1 Messerspitze Backpulver

etwas gemahlene Vanille

50 ml Sahne

  1. Butter und Zucker mit dem Rührgerät gut verrühren. Die Marzipanrohmasse einreiben und alles gut vermengen. Das Ei unterrühren, dann Mandeln, Mehl, Backpulver, gemahlene Vanille und Sahne hinzugeben. Alles gut verrühren.
  2. Die Guglförmchen mit etwas Butter einbuttern. Den Backofen auf 200 ° Ober- und Unterhitze vorheizen. Mit einer Spritztülle den Teig in die Förmchen spritzen.
  3. Ca. 10-12 Minuten bei 200 ° Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene backen. Erst nach dem Auskühlen aus der Form drücken.

Lasst Sie euch schmecken!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *