IMG_2988

Zum Start in das Wochenende gibt es heute einen kleinen Beitrag mit Nüssen, die ich absolut liebe. Neben Cashewkernen (die ja eigentlich keine Nüsse sind) und Walnüssen liebe ich einfach Macadamianüsse. Mein Nussverschleiss ist ziemlich hoch, da ich einfach nicht aufhören kann, wenn ich einmal anfange Nüsse zu essen. Daher habe ich beschlossen mich heute mal um einen Nussbeitrag zu kümmern.

IMG_2995

Durch den karamellisierten Muscovadozucker entsteht ein Geschmack ähnlich wie bei gebrannten Mandeln. Ich finde es wirklich sehr lecker. Muscovadozucker findest Du z. B. hier. Du kannst aber auch einen anderen Vollrohrzucker nehmen, solltest Du keinen Muscovadozucker finden.

IMG_2986

Zutaten für 1 Portion:

100 g rohe, ungesalzene Macadamianüsse
1 EL Muscovadozucker
1 EL Wasser

1. Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen und die Macadamianüsse hineingeben. Die Nüsse bei 160 ° Ober- und Unterhitze ca. 10 Minuten anrösten. Unbedingt dabei bleiben, damit die Nüsse nicht zu dunkel werden.
2. In eine Pfanne den Muscovadozucker geben, das Wasser hinzugeben und den Zucker mit dem Wasser aufkochen. Die Macadamianüsse hinzugeben und die Nüsse mit dem Zucker vermengen, bis sich eine Zuckerschicht um die Nüsse legt. Die äußere Schicht wird etwas heller.
3. Die karamellisierten Macadamianüsse in die Auflaufform zurückgeben, einzeln auf das Backpapier auflegen und trocknen lassen.

Lass es Dir schmecken!

Tini

IMG_3007

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *