Dass Rosa eine meiner Lieblingsfarben ist, habt ihr ja sicher schon gemerkt. Wie wäre es mit ein paar rosa Lebkuchentannenbäumen? Auch als Tischdeko auf der Feiertagstafel machen sich die Tannenbäumchen gut. Ihr könnt auch mit einem Lebensmittelstift die Namen eurer Besucher auf die Bäume schreiben und sie so anstelle von Tischkarten verwenden.

Natürlich könnt ihr auch eine andere Farbe zum Verzieren verwenden. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch mit Kindern könnt ihr sicherlich viel Spaß beim Verzieren haben.

250 g Puderzucker
1 Spritzer Zitronensaft
1 Eiweiß
Lebkuchenteig (ganze Menge von diesem Rezept zubereiten)
etwas rote Lebensmittelfarbe
rosa Essperlen
Tannenbaumausstecher

1. Den Puderzucker in eine Schüssel sieben. Den Spritzer Zitronensaft und das Eiweiß hinzugeben. Mit einem Rührgerät alles ca. 2 Minuten gut verrühren. Die Masse sollte Zipfel schlagen, die langsam umkippen.
2. Eine Spritztüte aus Pergamentpapier formen und jeweils die Umrisse des Tannenbaums mit weißem Royal Icing nachzeichnen. Die Umrandung trocknen lassen.
3. Dann in die Royal Icing Masse etwas Wasser hinzugeben , so dass eine samtig glänzende Masse die leicht fließt, entsteht. Einige Tropfen rote Lebensmittelfarbe in die Masse geben und vermengen. Die Zwischenräume der Tannenbäume mit dem restlichen rosafarbenen Royal Icing füllen. Mit einem Schaschlikspieß nachhelfen, damit alles einheitlich ausgefüllt wird.
4. Die Tannenbäume mit den rosa Perlen schmücken, wenn das rosafarbene Royal Icing noch leicht feucht ist.
5. Die Bäume gut trocknen lassen.

Viel Spaß beim Verzieren!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *