IMG_8057 (1)

Kommt im Büro mal wieder der kleine Hunger zwischendurch oder am Abend noch das kleine Hüngerchen, so muss es schnell gehen. Meist hat man in diesen Situationen keine Zeit und Lust lange und aufwendig etwas zuzubereiten. Mir geht es jedenfalls so. Daher habe ich immer ein länger haltbares Brot als Vorrat zu Hause. Gerne esse ich 7-Saatenbrot (z. B. von Edeka), das aus Leinsaat, Mohnsaat, Sesamsaat, Kürbiskernen, Sonnenblumenkernen, Hirsesaat und Hafergrütze besteht und sehr saftig ist.

Ich habe dieses Brot verwendet.

Selbstverständlich könnt ihr auch anderes Brot verwenden. Mir schmeckt zB auch Pumpernickel sehr gut zu Avocado und Frischkäse.

Ich liebe dieses Paprikapulver.

IMG_8063

Für 1 Mahlzeit (2 Brote):

2 Scheiben 7-Saatenbrot
50 g Frischkäse
1/2 Avocado
etwas Zitronensaft
etwas Paprikapulver

1. Frischkäse auf die Brotscheiben streichen.
2. Die halbe Avocado vom Kern trennen, schälen und in schmale Spalten schneiden. Dann auf die Brotscheiben mit Frischkäse legen.
3. Avocado mit Zitronensaft beträufeln, etwas Paprikapulver aufstreuen, fertig.

Guten Appetit!

Tini

Tipp: Eine angeschnittene Avocado bewahrt man am Besten im Kühlschrank auf und lässt den Kern an dem aufzubewahrenden Stück, damit dieses nicht braun wird.“

IMG_8053

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *