Lust auf Erdbeeren, Himbeeren und Blaubeeren mit einem leckeren Hefeteig? Ihr wisst ja sicherlich bereits, dass ich gerne mit Hefeteig arbeite. Durch die Feuchtigkeit der Beeren wird der Teig auch so richtig schön batzig. Absolut lecker 🙂

Für 1 Hefeschnecke (passt auf 1 Blech) braucht ihr:

Für den Teig:

400 g Dinkelmehl

1/2 Würfel frische Hefe (ca. 21 g)

50 g Zucker

250 g lauwarme Milch

etwas Tonkabohnenabrieb

Saft von 1/2 Zitrone

1 Prise Salz

2 Eigelb

40 g flüssige Butter

Für den Belag: ca. 350 g Beeren (Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren, …), etwas Zucker, 1 Eigelb, etwas Milch, Puderzucker

  1. Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken und die Hefe zerbröselt hineingeben. Etwas Zucker und Milch hinzugeben und die Hefe ca. 10 Minuten gehen lassen.
  2. Die restlichen Zutaten für den Teig hinzugeben und gut verkneten. Den Teig in eine Schüssel geben, mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 1 Stunde gehen lassen.
  3. Den Teig in mehrere Portionen teilen und ca. 2-3 cm dicke Stränge formen. In Schneckenform auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen (die Teile anstückeln).
  4. Den Backofen auf 180 ° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  5. Die Hefeschnecke mit verquirltem Ei mit etwas Milch bepinseln, Beeren auflegen, leicht andrücken und etwas Zucker darübergeben. Ca. 30 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *