Wer meinen Blog schon eine Weile verfolgt, dem ist sicher schon aufgefallen, dass ich sehr gerne Freunde einlade. Nicht nur in der Grillsaison schmeckt gefülltes Brot toll, sondern eigentlich zu jeder Gelegenheit. Die schnelle Zubereitung ist ein weiterer Vorteil. Schneidet man den Brotlaib schachbrettförmig ein, kann man sich die Brotstücke einfach abzupfen. Das macht das Essen noch geselliger und gemütlicher.

Ihr könnt ein Ciabatta kaufen oder selbst zubereiten. Ein Grundrezept für Ciabatta findet ihr hier.  Es ist in der Zubereitung wirklich nicht schwer, also traut euch ruhig ran. Je länger ein Essen übrigens dauert, desto gemütlicher finde ich es. Daher bin ich auch ein großer Fan von Raclette, Pizza-Dom und einem gemeinsamen Vesper mit viel Auswahl. Geht es euch genauso?

Zubereitungszeit: 8-10 Minuten
Backzeit: ca. 25 Minuten

Zutaten für 1 gefülltes Ciabatta:
350 g Ciabatta
200 g Raclettekäse
50 g Schinkenwürfel
50 g Butter

1. Das Ciabatta schachbrettförmig einschneiden. Nicht ganz bis zum Boden durchschneiden, damit das Brot nicht auseinanderfällt, sondern gefüllt werden kann.
2. Eine Pfanne erhitzen und die Schinkenwürfel darin kurz anbraten, dann aus der Pfannen nehmen.
3. Den Raclettekäse in Streifen schneiden und das Ciabatta mit den Käsestreifen und den Schinkenwürfeln füllen. Dabei vorsichtig vorgehen, damit das Brot nicht auseinanderbricht.
4. Den Backofen auf 190 ° Ober- und Unterhitze vorheizen.
5. Den Butter flüssig schmelzen und mit einem Pinsel über das Ciabatta geben.
6. Das Ciabatta in Alufolie einpacken und bei 190 ° Ober- und Unterhitze für ca. 25 Minuten in den Backofen. Das Brot warm servieren.

Viel Spaß beim Zubereiten!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *