Gerade am Abend soll es nicht immer etwas Deftiges sein, sondern eher ein leichtes Abendessen. Unter der Woche halte ich es zumindest so. Gedämpftes Gemüse ist schnell gemacht und schmeckt lecker. Das schafft man auch noch nach einem längeren Arbeitstag, da man das Gemüse nur schälen und kleinschneiden muss. Alles andere passiert dann im Backofen von selbst.

Besonders gerne verwende ich zur Zeit violette Karotten. Sie sind noch saftiger und süßer als die normalen orangefarbenen Möhren und herrlich aromatisch. Auch optisch machen sie fürs Auge natürlich einiges her und das Auge isst ja bekanntlich mit. Erhältlich sind sie eigentlich in jedem gut sortierten Biomarkt.

Gedämpftes Gemüse mit Feta

Für 2-3 Portionen braucht ihr:

600 g bunte Karotten
500 g Butternusskürbis
1 rote Spitzpaprika
2 Schalotten
2 EL Olivenöl
2 EL Knoblauchöl
etwas Salz und Pfeffer
200 g Feta

1. Den Butternusskürbis und die Karotten schälen und in Stücke schneiden. Schalotten schälen und klein würfeln. Den Paprika waschen und klein schneiden.
2. Das Gemüse in eine tiefe Auflaufform geben und das Öl darübergeben. Alles gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
3. Bei 200 ° Ober- und Unterhitze für ca. 25-30 Minuten in den Backofen.
4. Den Feta klein würfeln und mit dem warmen Gemüse servieren.

Guten Appetit!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *