Torte und einfach? Ja, das passt zusammen und macht trotzdem was her. Viel wichtiger ist aber noch, dass die Torte auch schmeckt. Sahnig mit Eierlikör, das Innere saftig mit Mandeln und Schokoraspel. Also ich finde, dass das heutige Rezept alles hat, was es für eine Torte braucht.

Lange war Eierlikör als „Oma-Getränk“ verschrien. Meiner Meinung nach zu Unrecht. Ob in Kuchen, Eis oder im Dessert – Eierlikör verleiht einen ganz feinen Geschmack, solange es nicht zu viel ist. Natürlich können Eierlikör-Liebhaber auch mehr nehmen, als nur ein bißchen. Meine nächste Tat wird sein, Eierlikör endlich mal selbst zu machen, das hab ich leider noch nie probiert.

Für die Torte (ca. 26 cm) braucht ihr:

5 Eigelbe
200 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
5 Eiweiße
250 g gemahlene Mandeln
100 g fein gehackte Schokolade
1 EL Mandellikör
2 Becher Sahne (je ca. 250 ml)
2 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif
Eierlikör

1. Die Eigelbe mit dem Puderzucker und 1 Pck. Vanillezucker schaumig rühren. Das Eiweiß zu Schnee schlagen.
2. Die Mandeln, Schokolade und den Mandellikör in die Eigelbmasse einrühren. 1/3 von dem Eischnee unterrühren und den restlichen Eischnee unterheben.
3. Die Springform leicht einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und die Oberfläche glatt streichen.
4. Den Kuchen bei 180 ° Ober- und Unterhitze für ca. 40-45 Minuten backen. Den Kuchen dann abkühlen lassen.
5. Die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif steif schlagen und auf den ausgekühlten Kuchen streichen, dabei einen Teil für die Sahnetupfer aufsparen und die Torte damit verzieren. In die Mitte der Torte den Eierlikör gleichmäßig auftragen.
6. Die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Viel Spaß beim Genießen!

Tini

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *