Parfumflakons sind aufwendig hergestellt, prachtvoll anzuschauen und einfach meist wunderschön. Jeder von euch hat sicherlich ein Lieblingsparfum. Was ist es bei euch? Eines meiner Lieblingsparfums ist definitiv „Miss Dior Chérie“. Da Parfumflakons meist zu schade zum Wegwerfen sind, habe ich mir heute ein cooles DIY für euch ausgedacht. Und zwar zeige ich euch, wie man aus einem Flakon eine Vase macht.

Damit ihr den Flakon als Vase nutzen könnt, müsst ihr den Flakondeckel durchbohren. Bestenfalls habt ihr einen Flakon, der an der Bohrstelle, also am Deckel, aus Plastik ist. Bei meinem Flakon war das der Fall. Plastik geht einfacher zu bohren, als Glas. Hab ich mir sagen lassen 🙂 Damit der Flakon als Vase schöner aussieht, habe ich den Deckel auf dem Flakon gelassen und einfach durchgebohrt. Natürlich könnt ihr keine großen Sträuße in die Flakons stellen, für kleine Blüten bieten die Flakons jedoch ausreichend Platz. Oder wie wäre es z. B. mit einer gefriergetrockneten Rose?

Das braucht ihr:

Parfumflakon mit möglichst breitem Flakonhals, Zange, Bohrmaschine, Plastikklebstoff, Blumenwasserfarbe

So geht`s:

1. Entfernt den Zerstäuber von dem Flakon mit einer Zange, wenn er sich nicht sowieso abschrauben lässt. Der Flakonhals ist nun offen.
2. Wascht den Flakon gut aus, damit Parfumrückstände restlos entfernt werden.
3. Setzt nun den Deckel wieder auf den Flakon und markiert euch die Stelle, die ihr am Deckel durchbohren müsst, damit der Deckel auf dem Flakon sitzt, dennoch der Flakonhals durchgängig geöffnet ist. Bohrt das Loch vorsichtig.
4. Ihr könnt den Deckel auf dem Flakon festkleben oder einfach nur so aufsetzen.
5. Ich habe gefärbtes Wasser in den Flakon gefüllt, da ich es optisch so schöner fand. Hierfür einfach die Blumenwasserfarbe mit normalem Wasser vermischen.
6. Der Flakon kann nun mit Blumen gefüllt werden.

Viel Spaß beim Dekorieren!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *