img_4760

Puh, der Nebel draußen nimmt einen ganz schön mit. Die Tage werden kürzer und draußen sieht es heute einfach nur grau aus. Da muss unbedingt was Süßes her, um das Herbst-Tief zu vertreiben. Zum Kaffee kommen heute Cheesecakebrownies auf den Tisch. Zusammen mit einem schönen Herbstspaziergang bei hoffentlich Sonnenschein lässt sich das Herbst-Tief gut vertreiben.

img_4757

img_4761

Für mich lässt sich Cheesecake mit fast allem kombinieren. Ich liebe Cheesecake! Durch die Kombination von Brownies und Cheesecake schmecken die Brownies irgendwie leichter 🙂

img_4739

Rezept für eine Auflaufform mit ca. 30 x 40 cm (4-5 Personen):

Für den Teig:

150 g Zartbitterschokolade
100 g Butter
125 g Zucker
3 Eier
300 g Dinkelmehl
1 Prise Backpulver
1 Prise Salz
100 ml Mineralwasser (sprudelnd)


Für die Cheesecake-Masse:

400 g Frischkäse
70 g Zucker
2 kleine Eier
4 TL Mehl
1 Prise Backpulver

1. Die Zartbitterschokolade in kleine Stücke brechen und im Wasserbad langsam einschmelzen. In die geschmolzene Schokolade 100 g Butter einrühren bis eine homogene Masse entsteht. Die Schokomasse zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.
2. Den Backofen auf 170 ° Ober- und Unterhitze vorheizen, eine tiefe Auflaufform von ca. 30 x 40 cm mit Backpapier auslegen.
3. Die 125 g Zucker mit den 3 Eiern schaumig aufschlagen bis eine fluffige Masse entsteht. Dann die Schokoladenmasse einrühren. Die 300 g Mehl, 1 Prise Salz und 1 Prise Backpulver vermischen und in die Ei-Schoko-Masse geben. 100 ml Mineralwasser hinzugeben und alles vermengen.
4. Für die Cheesecake-Masse den Frischkäse mit Zucker, den 2 Eiern, 4 TL Mehl und 1 Prise Backpulver vermischen, bis eine cremige Masse entsteht.
5. Den Brownieteig in die Auflaufform geben und die Oberfläche glattstreichen. Dann die Cheesecake-Masse darüber geben und ebenfalls glattstreichen. Mit einer kleinen Gabel wellenförmig durch den Teig streichen, damit ein schönes Muster entsteht.
6. Die Cheesecake-Brownies ca. 45 Minuten im Backofen bei 170 ° Ober- und Unterhitze backen.

Mir schmecken die Brownie am besten, wenn sie einen Tag durchgezogen sind.

Gutes Gelingen!

Tini

1 Comment on Cheesecakebrownies

  1. Inco
    19. Oktober 2016 at 22:21 (4 Jahren ago)

    Bellissime foto😘

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *