Yummy Yummy I got love in my tummy … Na, habe ich euch einen neuen Ohrwurm eingetrichtert?

Wenn ich diesen leckeren Cheesecake auf meinem Tellerchen habe, dann ist das Souldfood pur. Leckerer Frischkäse mit fruchtigen Kirschen. Unbedingt ausprobieren. Ich liebe auch einen klassischen deutschen Käsekuchen, aber so ein Cheesecake, der im Wasserbad gebacken wird, ist schon was Feines. Probiert es aus!

Da mir das heutige Motiv so gut gefallen hat, gibt es für euch auch ein paar mehr Bilder 😉 Ich bin verliebt in Blüten, Kirschen, die Farbe Rosa und Cheesecake.

Für 1 Springform mit ca. 24 cm braucht ihr:

Für die Kirschmasse:

250 g Sauerkirschen (aus dem Glas, entsteint), 2 TL Speisesstärke, 2 EL Zucker, 80 ml Sauerkirschsaft

Für den Boden:

200 g Butterkekse, 100 g flüssige Butter, 3 EL Zucker

Für die Käsemasse:

200 g Zucker, 50 g Dinkelmehl (oder Weizenmehl), etwas Vanille, 600 g Doppelrahmfrischkäse, 500 g Sahnequark 40 % Fett, 200 g saure Sahne, 3 Eier

Für das Topping:

200 g saure Sahne, 50 g Sauerkirschen

Springform, Bratschlauch, Alufolie, Küchengarn, tiefes Backblech

  1. Die Kirschen gut abtropfen lassen, den Saft auffangen. Speisestärke, Zucker und ca. 4 EL Saft glatt rühren. Den restlichen Saft erhitzen, Stärkemischung unter Rühren hinzugeben, aufkochen und ca. 30 Sekunden unter Rühren kochen. Die Kirschen unterrühren. Die eingedickte Masse komplett abkühlen lassen.
  2. Einen Bratschlauch längs aufschneiden, 2 Bahnen Alufolie abschneiden. Die Alufolie überlappend auf die Arbeitsfläche legen, die Springform aufstellen und die Alufolie um den Rand schlagen. Dann den Bratschlauch mit Küchengarn um die Form binden (siehe Bild unten). Dadurch wird die Springform vor Eindringen von Wasser geschützt.
  3. Die Butterkekse mit einem Nudelholz klein klopfen, flüssige Butter und Zucker hinzugeben und alles vermischen. Den Boden der Springform damit ausfüllen und alles gut andrücken. Bei 180 ° Ober- und Unterhitze ca. 8 Minuten backen. Den Kuchenboden abkühlen lassen.
  4. Zucker und Mehl für die Käsemasse vermischen. Vanille, Frischkäse, Quark und saure Sahne separat in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen glatt rühren. Dann nach und nach die Zucker-Mehl-Masse unterrühren. Die Eier hinzugeben und die Masse glatt rühren.
  5. Die Hälfte der Käsemasse in die Form geben, die Kirschmasse darüber geben und diese mit der restlichen Käsemasse bedecken.
  6. Die Springform in ein tiefes Backblech stellen und in das Blech randvoll kochend heißes Wasser einfüllen. Bei 180 ° Ober- und Unterhitze den Kuchen 45 Minuten backen, dann bei 160 ° Ober- und Unterhitze weitere 40 Minuten. Backofen ausschalten und bei leicht geöffneter Ofentür den Kuchen auskühlen lassen.
  7. Vor dem Servieren den Cheesecake mit saurer Sahne bestreichen und die Kirschen auflegen.

Ich liebe Cheescake, also genießt ihn 🙂

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *