img_5230

Gerade bin ich von einem wunderschönen Herbstspaziergang zurückgekehrt. Ich habe ein paar bunte Herbstblätter und Kastanien gesammelt, die Du in einem anderen Beitrag als Deko auf den Fotos dann bewundern kannst. Die Natur liefert einfach die schönsten Dinge dafür. Da das Mittagessen ausgefallen ist heißt es jetzt gleich zuschlagen bei den Süßigkeiten zum Kaffee. Im Angebot habe ich Cashew-Schoko-Brownies, yummy.

img_5246

Schoki kann man nie genug haben 🙂 Deshalb ist Schokolade sowohl in den Brownies, als auch nochmal oben drauf. Sonst hätten sie den Namen Schoko-Brownies ja auch gar nicht verdient. Innen drin sind sie herrlich saftig und von Nüssen kann ich sowieso nie genug bekommen.

img_5235

img_5243

Zubereitungszeit: ca. 20-25 Minuten, Backzeit: ca. 25-30 Minuten

Für eine tiefe Auflaufform von ca. 20 x 30 cm brauchst Du:

250 g Zartbitterschokolade
250 g Cashewkerne
250 g Butter
200 g brauner Zucker
200 g Dinkelmehl
50 ml Milch
20 g Kakao
4 Eier
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Backpulver
50 – 100 g Vollmilchschokolade zum Bestreuen
etwas Butter für die Form

1. Den Backofen auf 180 ° Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine tiefe Auflaufform von ca. 20 x 30 cm mit etwas Butter einfetten.
2. Die Milch aufkochen und vom Herd nehmen. 100 g der Zartbitterschokolade in Stücke brechen und in die heiße Milch einrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.
3. Die restlichen 150 g Zartbitterschokolade und die Cashewkerne grob hacken.
4. Den Butter in einem Topf langsam schmelzen bis er flüssig ist. Den braunen Zucker und den Vanillezucker mit einem Schneebesen einrühren, bis eine einheitliche Masse entsteht. Nach und nach die Eier hinzugeben und alles gut verrühren. Dann die geschmolzene Schokolade einziehen.
5. Das Mehl mit Backpulver und Kakao vermischen und unter die flüssige Masse ziehen. Dann die gehackte Schokolade und die Cashewkerne unterheben.
6. Den Teig in die gebutterte Auflaufform füllen und die Oberfläche glattstreichen. Die Masse bei ca. 180 ° Ober- und Unterhitze für ca. 25-30 Minuten in den Ofen.
7. Die Auflaufform auf ein Kuchengitter zum Abkühlen stellen. 50 – 100 g Vollmilchschokolade klein hacken und auf die lauwarme Browniemasse aufstreuen. Dann die Masse abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Genießen!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *