Was macht man mit altem Brot, das schon hart ist? Einen süßen Nachtisch 🙂 Aufgepeppt mit Schokomüsli und Banane lässt sich aus dem alten Brot ein wunderbares Dessert machen. Es müssen also nicht immer Knödel oder Semmelbrösel aus altem Brot gemacht werden. Süße Auflaufvarianten eignen sich auch gut zur Verwertung.

Durch die Bananen spart ihr euch auch weiteren Zucker in dem Auflauf, da das Schokomüsli und der Vanillezucker völlig ausreichen, um den Auflauf ausreichend zu süßen. Je reifer die Bananen sind, desto mehr Süße geben sie schon ab.

Brotauflauf mit Banane und Schokomüsli

Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten
Backzeit: ca. 15 Minuten

Für 2 Personen braucht ihr:
120 g altes Baguette oder Ciabatta
120 ml Milch
1 Ei
1 Pck. Vanillezucker
2 Bananen
70 g Schokomüsli (ich habe dieses Müsli verwendet)
2-3 TL Zucker

1. Das Ei in einem tiefen Teller mit 1 Pck. Vanillezucker und der Milch verquirlen.
2. Das Brot in Scheiben schneiden, die Banane schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
3. Die Brotscheiben in der Eimasse wenden und abwechselnd mit den Bananen in eine tiefe Auflaufform stehend einschichten. Das Schokomüsli über den Auflauf streuen und die restliche Eimasse aus dem Teller über den Auflauf geben. 2-3 TL Zucker über den Auflauf streuen.
4. Bei 200 ° Ober- und Unterhitze für ca. 15 Minuten in den Backofen.

Viel Spaß beim Genießen!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *