Baiser in Kombination mit fruchtig-säuerlichen Granatapfelkernen und gehackten Pistazien sind sooo lecker. Als Tannenbäumchen sind sie auch noch hübsch anzusehen und damit zum Beispiel als Tischdekoration geeignet. Essbare Tischdekoration ist ja sowas von praktisch 🙂

Zutaten für die Baiser-Tannenbäume:

4 Eiweiße
200 g feiner Zucker
1 Zitronenscheibe
Granatapfelkerne
gehackte Pistazien

1. Eine fettfreie Schüssel mit der Zitronenscheibe ausreiben.
2. Die Eiweiße in die Schüssel geben und zu einem steifen Schnee mit dem Handrührgerät schlagen. Den Zucker untergeben und weiter steif schlagen.
3. In einen Spritzbeutel füllen und die Tannenbäume auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.
4. Die Bäumchen bei 120 ° Ober- und Unterhitze ca. 90 Minuten im Backofen trocknen lassen.
5. Die Baisers mit Granatapfelkernen, dem Saft der Granatapfelkerne und gehackten Pistazien servieren.

Viel Spaß beim Eischnee schlagen!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *