Apfelkuchen geht immer, oder?

Heute gibt es mal eine leckere spanische Variante. Rum, Mandeln und Äpfel machen den Kuchen richtig schön saftig. Zurücklehnen, genießen und von dem nächsten Urlaub (vielleicht ja in Spanien) träumen.

Für 1 Springform mit ca. 26 cm Durchmesser braucht ihr:

4 Äpfel, gewürfelt

200 g Butter

200 g Zucker

200 g Dinkelmehl (oder Weizenmehl)

4 Eier

125 g gemahlene Mandeln

2 EL Kakao

1 Prise Zimt

1 TL Backpulver

1 Pck. Vanillezucker

3 EL Rum

Für den Guss: 200 g Puderzucker, 2 EL Rum, etwas Zitronensaft, Mandelblättchen

  1. Die gewürfelten Äpfel mit Rum und Zucker vermengen, ca. 1 Stunde gut durchziehen lassen.
  2. Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Mandeln, Kakao und Zimt hinzugeben. Backpulver mit Mehl vermischen und unter die Masse geben. Dann die Äpfel unterrühren.
  3. Die Masse in eine gefettete Springform geben und ca. 60 Minuten bei 175 ° Ober- und Unterhitze backen.
  4. Puderzucker, Rum, Zitronensaft und 1-2 EL lauwarmes Wasser verrühren. Den abgekühlten Kuchen damit übergießen und mit Mandelblättchen bestreuen.

Lasst es euch schmecken!

Tini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *